Jochgrimmfahrt: Bericht 4

Samstag, den 03.02.2018

Nach der skifreien Abwechslung startete der mittlerweile gewohnte Alltag in Jochgrimm wieder:

Frühstück, Skifahren, Mittagessen, Skifahren, Abendessen. Darauf folgte ein Abendprogramm der etwas anderen Art. Dies bestand aus dem traditionellen Jochgrimmer Schützenfest, welches in dem gemütlichen Riservato zelebriert wurde. Jedem Schüler wurde schon mittags eine Rolle zugeteilt, sodass sich im Laufe des Nachmittags verschiedene Gruppen wie Messdiener, Könige und Königinnen und Mitglieder des Stammtisches, etc. bilden konnten. Diese Gruppen organisierten Geschenke oder schrieben Ansprachen für das Königspaar. Im Anschluss an den sehr unterhaltsamen Programmpunkt fand eine Disko statt. Nicht nur den Schülern gefiel das Tanzen und das lauthalsige Singen zur Musik, sondern auch die Lehrer fanden nach kurzer Zeit Spaß daran.

In Gedanken an den sehr gelungenen und stimmungsvollen Abend schliefen Lehrer und Schüler mit einem Lächeln auf den Lippen ein.