Schüleraustausch im Rahmen der Chinesisch-AG
Auf in den Schnee bei der Jochgrimmfahrt der Jahrgangsstufe 9
"Die Apokalypse - Wer wird überleben?": Aufführung des Literaturkurses in der Kulturschmiede
Kunst in den Fluren: Lehrerportraits
Die Weinberg-AG im Einsatz
Die erfolgreiche Tennismannschaft des Laurentianums

Am Freitag, den 07.12.2018, fand im Musikraum N203 ein Projekttag der besonderen Art statt. 18 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1 hatten sich dafür entschieden an dem von Musiklehrerin Frau Stark angebotenem Projekttag teilzunehmen und einen Song für den Wettbewerb der Landesinitiative Leben ohne Qualm zu erstellen. Hierfür startete der Tag zunächst mit einem Brainstorming in Gruppen zum Thema Rauchen.

Die Schülerinnen und Schüler überlegten sowohl Gründe, als auch Synonyme für das Rauchen und setzten sich somit bereits inhaltlich mit der Thematik auseinander. Ab 9 Uhr erhielten wir dann tatkräftige Unterstützung unseres Coaches Daniel Schneider von der Rapschool NRW, welcher mit seinem mobilen Aufnahmestudio anreiste.

Pfandflaschenspendeaktion des Gymnasium Laurentianums unterstützt erfolgreich Kinder in Mali

Unter dem Motto „Jede Flasche kann helfen – auch du“ sammeln seit drei Jahren neun Schüler*innen Pfandflaschen und haben nunmehr über 1000 € an die Welthungerhilfe gespendet. Vor drei Jahren startete Andrea Holtmannspötter das aus dem Politikunterricht entsprungene Projekt „Pfand macht Bildung“ der Welthungerhilfe mit neun interessierten Schülerinnen und Schülern des Gymnasium Laurentianum. Mittlerweile hat Nina Verspohl die Schirmherrschaft übernommen.

 

Unser heutiges Gymnasium Laurentianum wurde vor genau 375 Jahren am 01.11.1643 unter dem Namen Laurentiano Norbertinum als „höhere Schule“ von den Prämonstratensern des Klosters Wedinghausen gegründet. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der St. Laurentius-Propsteikirche und dem anschließenden Festakt in der Bürgerschützenhalle Arnsberg wurde am vergangenen Freitag dieser langen und traditionsreichen Schulgeschichte gedacht.

Am 2. Oktober lud die SV des Gymnasium Laurentianum Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern und Erziehungsberechtigten sowie alle ehemaligen Laurentianer und Laurentianerinnen in die Festhalle zum traditionellen Laurentianer Herbstfest ein. Musikalisch startete die OWM Bigband und spielte zum Tanz auf, bevor Musik von einem DJ folgte. Der Abend bot die Möglichkeit zum Tanz, aber auch zu geselligem Wiedersehen mit Freunden und ehemaligen Laurentianern. Ein rundum gelungener Abend!

Die Weinlese in Arnsberg ist abgeschlossen, der Wein 2018 eingebracht. „Das war ein sehr gutes Jahr für die Trauben", freuen sich Rolf Dietz, Verantwortlicher für den historischen Weinberg von Seiten des Vereins der Freunde der Altstadt und Nina Verspohl, Leiterin der Weinberg AG des Gymnasium Laurentianum. Das ungewöhnlich gute Wetter brachte den diesjährigen Ertrag süßer Trauben, machte dem Duo doch letztes Jahr der Mehltau einen Strich durch die Weinrechnung.

 

Im vergangenen Monat fand am Mittwoch (Klassen 5 und 6) und Donnerstag (Klassen 7-9) bei strahlendem Sonnenschein das diesjährige Fußballturnier des Laurentianums statt. Mit viel Freude und Eifer stellten sich die Teams dem Wettkampf. Vielen Dank auch allen Helfern aus der Oberstufe. Hier noch ein paar Eindrücke von den erlebnisreichen Tagen!

 

„Was ist mir im Leben wichtig? Wer bin ich? Wie sieht meine Zukunft aus? Was glaube ich? ...“, solche und ähnliche Fragen spielten in der Woche vom 17. bis zum 21. September 2018 am Gymnasium Laurentianum eine Rolle. Denn auf Einladung der Schule fand dort eine Religiöse Schulwoche statt.

Die gesamte Oberstufe nahm daran teil, insgesamt also 284 Schüler*innen, die sich freiwillig dafür entscheiden hatten. Getragen wurde diese Woche vom Dienst an den Schulen der Evangelischen Landeskirche von Westfalen und der Schülerpastoral der Hauptabteilung Schule und Erziehung im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn.

Zum Jubiläumsfest "375-Jahre Laurentianum" wird den Gästen am 2. Oktober 2018 in der Schützenhalle Arnsberg ein besonderes musikalisches Highlight geboten.
Mit Big Band-Sound und dem bekannten Sänger Freddy Pieper entführt das ORCHESTER WOLFGANG MENZEL das Publikum in das Las Vegas der 60er- und 70er Jahre. Auf dem Programm stehen Welterfolge wie "New York - New York", "My Way", "Fly Me To The Moon", "Mack The Knife", "Bad Bad Leroy Brown" von Frank Sinatra, Dean Martin, Robbie Williams u.a.