Drucken

„Kindheit braucht Frieden" – unter diesem Motto stand die diesjährige Aktion der UNICEF-Arbeitsgruppe Sauerland unter der Leitung von Frau Ingrid Halbe, zu der die 5. Klassen des Laurentianums im Rahmen des Weltkindertages an die neugestalteten Arnsberger Ruhrterrassen eingeladen wurden.

Im Anschluss an einen kurzen einleitenden Film, in der den Schülerinnen und Schülern die Arbeit von UNICEF anschaulich näher gebracht wurde, wurden die Fünftklässler dazu aufgefordert sich im Rahmen eines Selbstversuchs jeder eine Schwimmweste anzulegen, um dann gemeinsam in ein kleines Rettungsboot gezwängt die Situation der Flüchtlinge „hautnah" nachempfinden zu können.

Nichtsdestotrotz hat die Veranstaltung bei den Kindern nicht nur für Betroffenheit, sondern nebenher noch für viel Freude gesorgt: neben der Gestaltung eines großen Straßenkreide-Kunstwerks konnten sie sich am Wunschbrunnen, der Lostrommel sowie bei der malerischen Gestaltung eigener Stoffbeutel kreativ ausleben und gleichzeitig noch etwas Gutes tun.

Insgesamt eine sehr schöne Veranstaltung, die die SchülerInnen sicherlich nicht so schnell vergessen und für deren Einladung wir uns herzlich bei der UNICEF-Arbeitsgruppe Arnsberg bedanken wollen.