Schüleraustausch im Rahmen der Chinesisch-AG
Auf in den Schnee bei der Jochgrimmfahrt der Jahrgangsstufe 9
"Die Apokalypse - Wer wird überleben?": Aufführung des Literaturkurses in der Kulturschmiede
Kunst in den Fluren: Lehrerportraits
Die Weinberg-AG im Einsatz
Die erfolgreiche Tennismannschaft des Laurentianums

Bei der diesjährigen Schul-Skifahrt der Jahrgangsstufe 9 nach Jochgrimm wurden erfolgreich neue Skilehrer und Skilehrerinnen durch Frau Niemand ausgebildet.

Wir gratulieren unseren Abiturientinnen und Abiturienten ganz herzlich zum bestandenen Abitur 2018 und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Wie entstehen autoritäre gesellschaftliche Systeme? Wiederholt Geschichte sich? Sind wir wirklich frei von der Gefahr, Teil solcher Systeme zu werden?

Der Literaturkurs der Q1 setzt sich mit dem Text „Die Welle" kritisch auseinander und bringt ein schwieriges Thema mutig auf die Bühne. Im Geschichtsunterricht probiert Lehrer Ross ein Experiment aus: Lässt sich die Klasse durch autoritäre Führung zu einer Gruppe formieren, die nur noch dieser Führung vertraut?

Ausstellung von kleinen Kunstwerken im Glas auf den Ruhrterrassen

Am Sonntag, den 08. Juli 2018 wird ab 11.00 Uhr auf den Ruhrterrassen der Stadt Arnsberg , eine Ausstellung im Rahmen des 375-jährigen Jubiläums des Gymnasium Laurentianum von der Fachschaft Kunst eröffnet.

Es handelt sich um kleine Kunstwerke in Einmachgläsern.

Hier einige Bildergebnisse aus dem Unterricht der Klassen 8, bei denen die digitale Bildbearbeitung mit Gimp erprobt werden sollte. Nach den Klassen 5 und 6, bei denen neben der Grundlagenvermittlung auch erste gestalterische Lösungen entwickelt werden, ging es nun in Klasse 8 kreativ zu. Der Glockenturm sollte retuschiert und als Bildmontage (surreal) in eine neue Hintergrundlandschaft eingefügt werden.

Bereits zum sechsten Mal gestaltete die Musikfachschaft des Gymnasium Laurentianum als Teil der Feierlichkeiten anlässlich des 375-jährigen Schuljubiläums einen Abend der Musik im Kulturzentrum am Berliner Platz. Das diesjährige Motto lautete „Night of memories", passend zum Jubiläumsthema „Erinnerungen". Beiträge zum musikalischen Abend leisteten Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, die sich mit ihren Instrumenten oder gesanglich präsentierten, der Lehrer-Eltern-Schüler-Chor, die Big Band der Schule, die Gitarren-AG, der Schulchor des Gymnasium Laurentianum sowie Zusammenspiele von Lehrer*innen und Schüler*innen. Eine intensive Zeit der Vorbereitung lag hinter den Akteuren, um den Zuhörern einen wundervollen musikalischen Abend zu präsentieren. Der diesjährige musikalische Abend wurde dem langjährigen Hausmeister, Herrn Bruno Lieder, für seine von allen hochgeschätzten Verdienste um die Schule gewidmet.

Der Literaturkurs des Gymnasium Laurentianums sorgte an zwei Tagen für eine voll besetzte Kulturschmiede. Die Schüler der elften Klasse präsentierten das Theaterstück „Die Apokalypse – Wer wird überleben?" und bewiesen dabei schauspielerisches Talent.

Das selbstgeschriebene Theaterstück basiert auf dem im Jahr 2013 erschienenen US-amerikanischen Science-Fiction-Film „The Philosophers – Wer überlebt?" von John Huddles. 13 Philosophiestudenten der internationalen Schule für Hochbegabte in Jakarta stehen kurz vor dem Abschluss, als ihr Lehrer Mr. Zimit sie zu einem letzten Gedankenexperiment einlädt: Sie sollen sich vorstellen, dass eine Atombombenexplosion eine Apokalypse auslöst.

Nach einer staufreien Busfahrt, einer Fährüberfahrt begleitet von Wind und Nordseenebel, haben unsere Schülerinnen und Schüler der Stufe 6 wohlbehalten Borkum erreicht. Bei der anschließenden Fahrt mit der Borkumer Kleinbahn  und der Wanderung zum Quartier konnten schon erste Eindrücke von der schönen Nordseeinsel gewonnen werden.