Sommerferien - Wiederbeginn des Unterrichts am 12.08.2020

Liebe Schulgemeinschaft,

es ist unglaublich, was wir alle dieses Schuljahr geleistet haben. Unser Unterricht ist nahezu vollständig weitergelaufen. Wir haben es zusammen geschafft, digitale Lösungen zu finden, die uns einerseits das fachliche Arbeiten, andererseits aber auch das menschliche Zusammensein ermöglicht haben. Das alles ging nur, weil alle, Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern, an einem Strang gezogen haben. Das ist Schule, wie wir sie uns vorstellen und weiterentwickeln wollen - mit allen zusammen. So wachsen wir weiter über uns hinaus, es entstehen herausragende Leistungen und ein echtes Team.

Sogar Projekttage konnten wir so dieses Jahr anbieten und präsentieren jetzt die Ergebnisse: Entstanden sind ein bewegendes Video zum Thema „Bunte Gesellschaft“ und eine Vision für ein Arnsberg der Zukunft.

https://youtu.be/b3bNqzy_JL0

https://padlet.com/m_gerling/arnsberg_30_50

Lieben Dank an die SV für diese gelungenen Projekte!

Vor zwei Jahren haben wir begonnen, jedem Schuljahr ein Motto zu geben. Wir sind besonders stolz, schon heute das Motto des nächsten Jahres bekannt geben zu können, das diesmal die SV erstellt hat:

„Wie wunderbar ist es, dass niemand einen einzigen Moment warten muss, bevor er anfängt, die Welt zu verbessern.“ Anne Frank

In diesem Sinne wünschen wir allen wundervolle Sommerferien. Schalten wir mal ab und besinnen uns auf Zeit mit der Familie, Freunden, auf Sport und Natur, ein gutes Buch oder auch zwei.

Wir melden uns kurz vor Beginn des neuen Schuljahres über Sdui bei allen, wenn wirklich klar ist, wie das Schuljahr aussehen wird.

Herzliche Grüße senden

Beate Nordmann und Verena Verspohl

Sommerschule

Wir haben in den Wochen des Distanzlernens Möglichkeiten für digitale Beziehungen geschaffen, die natürlich die direkte Beziehung nicht ersetzen. Um einen Ausgleich zu schaffen, bieten wir für die Kinder der Klassen 5-7 - entsprechend der gelockerten Coronavorgaben - ein erweitertes Sommerschulprogramm mit dem Schwerpunkt „Aktives Lernen in Beziehung und Begegnung“ an. Genaue Angaben findet unsere Schulgemeinschaft in unserer Schulapp Sdui.

 

Zeugnisvergabe Abiturientia 2020

Dieses Jahr ist alles anders - wir planen für Euch deshalb etwas ganz Besonderes

Euer Programm:

10.00 Uhr: Einlass

10.30 Uhr: Wortgottesdienst

11.00 Uhr: Rede des Bürgermeisters

Rede der Schulleiterin

Rede der Abiturientia

Vergabe der Abiturzeugnisse auf dem roten Teppich

Ehrung besonderer Leistungen

Im Anschluss Einzel-Fotoshooting am See

Musikalisches führen durch das Programm die Fachschaft Musik und Charlotte Weimar.

Organisation:

Wir bedanken uns herzlich beim Team des Wildwald Vosswinkel, das uns diese besondere Kulisse ermöglicht.

Außerdem geht unser Dank an das Kamerateam „Vorzeigekind“, durch das Eltern, Familie und Freund*innen über ein Video an diesem großen Moment der Abiturient*innen teilhaben können. Weiter gilt unser Dank Barbara Aneser, die ganz besondere Fotografien erstellen wird.

Während der gesamten Veranstaltungen gilt ein Abstandsgebot von 1,5 Metern und die Anwendung von coronabedingten strengen Hygienemaßnahmen. Mund-Nasen-Masken sind mitzubringen, alle Regeln vor Ort sind zwingend einzuhalten. Wir befinden uns in einer dynamischen Situation und müssen darauf hinweisen, dass wir abhängig von aktuellen Entwicklungen sind.

Wir freuen uns sehr auf einen feierlichen Abschluss in einem ganz besondern und sicher unvergesslichem Rahmen!

Herzliche Grüße

Beate Nordmann und Verena Verspohl

 

 

Sichere und schrittweise Rückkehr

Sichere und schrittweise Rückkehr in den Präsenzunterricht:
Q1 ab 11.05. 20 täglich Unterricht vor Ort, 5 bis EF drei Schulwochen Unterricht im Wechsel

Liebe Schüler*innen,
wir freuen uns, dass nun schrittweise Jahrgänge zurück an das Laurentianum kommen können. Um dies erfolgreich umzusetzen, bedarf es leider vieler Regeln und Pläne. Diese Nachricht wird deswegen aus vielen Vorschriften und Eckdaten bestehen. Es wäre uns lieber, Euch mit einer großen Party zu begrüßen. Aber alles kommt zu seiner Zeit.

Wir haben uns an folgenden Zielen bei unseren Entscheidungen orientiert:

1. Alle Öffnungen müssen vor allem sicher sein. Das heißt, dass ein hohes Maß an Hygienevorschriften umgesetzt wird und Regeln eintrainiert werden müssen.
2. Die Abiturientia bekommt für ihre Klausur- und Prüfungszeiten die größte Aufmerksamkeit, absolute Ruhe und viel Platz im Gebäude.
3. Die Jahrgangstufe Q1, also die nächste Abiturientia, erhält ab Montag bis auf Sport Unterricht in vollem Umfang im Laurentianum.
4. Alle weiteren Jahrgänge erhalten Unterricht im uns größt möglichen Umfang und vor allem auch am Stück - jeweils eine Woche.
5. Wer in Phasen des E-Learnings ist, bekommt weiterhin dort den vollen Unterricht erteilt.
6. Für jede Schülerin und jeden Schüler wird also weiterhin der Stundenplan vollständig eingehalten.

Genaue Pläne für jede Jahrgangstufe versenden wir per Sdui direkt an die Klassen und Eltern.

Ab sofort gilt eine ganz besondere „Corona-Hausordnung“, die jede*r einhalten muss. Ausführlich kann sie auf der Homepage nachgelesen werden.
Ganz wichtig ist vor allem:
1. Seit dem 27.04.2020 ist landesweit das Tragen eines Mundschutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln vorgeschrieben. Wird diese Vorschrift nicht beachtet, besteht keine Beförderungspflicht.Die Hygienevorschriften werden in allen Fahrzeugen ausgehangen und gegebenenfalls erfolgt eine Durchsage im Fahrzeug. Auch an den Haltestellen muss die Abstandsregel eingehalten werden. Sonst können die Bussfahrer eine Mitnahme untersagen. Wir haben einen sicheren Fahrradstall als Alternative eingerichtet.
3. Die Gebäude werden nur zu Unterrichtszeiten betreten. Niemand verweilt in Fluren, das Foyer, der Glaskasten, das SLZ, sämtliche Aufenthaltsorte sind gesperrt.
4. Auch auf dem Schulhof gilt Kontaktverbot. Jeder Jahrgang hält sich in den Pausen nur in dem ihm zugewiesenen Bereich auf und hält hier zwei Meter Abstand zu allen.
5. In allen Gebäuden gilt ein Einbahnstraßensystem. Die entsprechenden Schilder kennzeichnen Eure Laufrichtung. Alle Treppenhäuser und Flure werden ausschließlich in die gekennzeichnete Richtung begangen.
6. Sekretariat und Lehrerzimmer sind für Schüler*innen gesperrt. Die Mensa ist geschlossen.
7. Vor Unterrichtsbeginn wäscht sich jede*r die Hände, vor den Räumen werden sie erneut desinfiziert.
8. Ihr erhaltet fest zugewiesene Sitzplätze. Diese werden immer direkt eingenommen. Plätze dürfen keinesfalls getauscht werden. Tische dürfen niemals verrückt werden.
9. Wir bitten Euch, mindestens auf den Fluren und auf dem Weg zu Eurem Sitzplatz Mundschutz-Masken zu tragen.

Schüler*innen, die zur Risikogruppe gehören und Schüler*innen, die selbst nicht zu einer Risikogruppe zählen aber in einem Haushalt gemeinsam mit Menschen einer Risikogruppe leben, räumen wir in der Regel die Möglichkeit ein, sich vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Sie erhalten dann durchgehend Unterricht im E-Learning. Bitte meldet Euch direkt bei uns.

Herzliche Grüße aus dem Laurentianum und bis ganz bald
Beate Nordmann und Verena Verspohl

 

Unterrichtszeiten im Mai

Liebe Schulgemeinschaft,
 
 
die neuen Abiturtermine erfordern Änderungen der ursprünglichen Unterrichtstage für alle Schüler*innen.
Am 11.05.2020 findet entgegen der Jahresplanung vor Corona Unterricht nach Plan (derzeitiger Stand E-Learning) statt.
An den Tagen der schriftlichen Abiturpüfungen 12.05., 13.05., 14.05. 2020 werden so viele Lehrkräfte zur Aufsicht unter Schutzmaßnahmen benötigt, dass für alle anderen Jahrgänge Projektunterricht im E-Learning stattfindet. Über die genauen Projekte informieren wir zeitnah per Sdui. Ab 15.05.2020 läuft der Unterricht wieder nach Plan, allerdings findet am 19.05 wieder Projektunterricht statt. Der 22.05.2020 bleibt als Brückentag für alle frei, die Abiturientia hat hier jedoch einen vom Land festgelegten Klausurtermin.
 
Wir halten so abermals ein Lernangebot für alle Schüler*innen aufrecht und hoffen, auch den Alltag damit weiterhin geregelt zu strukturieren.
 
Herzliche Grüße senden
 
Beate Nordmann und Verena Verspohl
  • Zusammen stark sein

    Unser Leitansatz, Potentiale zu entdecken und Talente zu fördern, benötigt ein dichtes Netz an Konzepten. Grundlegend erreichen wir den ersten
    weiterlesen...
  • Talente fördern

    Wir begleiten unsere Schülerinnen und Schüler von der fünften Klasse bis zum Abitur sehr intensiv. Während dieser Zeit steht nicht
    weiterlesen...
  • Digitale Bildung

    Schule muss die Digitalisierung annehmen und selbstverständlich mit der Zeit gehen. Arbeiten mit und über neueste Technik und Prozesse in
    weiterlesen...

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.